Archiv für die Kategorie ‘Taeglicher Aerger’

Frueher war…

geschrieben am 9. January 2017 um 11:41 Uhr

…allet besser.
Damals™ gabs ja immer fuer die Ampuellchen in der Box ne schicke Ampullensaege kostenfrei dazu.

Heute muss man da vermutlich nen Satz Pflaster zukaufen denn ohne das Saegchen passiert folgendes:
(more…)

Der Letzte macht das Licht aus . . .

geschrieben am 18. June 2016 um 16:22 Uhr

. . . oder auch nich:

li

Weiss ja auch nich ob das eine Versuchsanordnung zur Ermittlung der Lebensdauer von herkoemmlichen Gluehlampen sein soll oder ob jemand wegen der staendigen Bewoelkung versucht die Tageshelligkeit zur Sonnenwende zu verlaengern.
Jedenfalls brennt da jetzt schon die ganze Woche Tag und Nacht das Licht.
Und das obwohl man ja einen Hauswart hat.

Sonst aber allet locker im Schritt?

geschrieben am 29. September 2015 um 21:26 Uhr

Ja wie geil, kam grad von der KK:

nee

“Vorsorglich weisen wir daraufhin, dass Kosten für eine selbstbeschaffte Leistung nicht erstattet werden koennen”.

Achja, vorsorglich.
Klar, ne Nachsorge braucht ihr bei nem austherapierten Krebspatienten ja auch nicht ansprechen.
Habt ihr dort ne Tasse Lack gesoffen oder gibbet jetzt free LSD für eure Mitarbeiter oder ist das Schreiben eine freie kuenstlerische Bearbeitung mit eigener Werkqualitaet?

Ich suche mir eine Schmerzambulanz weil keiner meine achsodollen Weisskittel in der Lage ist das in Griff zu kriegen und jetzt DARF ich den Kram selbst zahlen?
Ja gute Nacht, schoene Marie.

Daddeldienstag: No milk today

geschrieben am 27. January 2015 um 11:05 Uhr

Neinnein, ihr lest schon richtich, heute nuex da es grad mit Schadweichware in Flash allueberall durch die Decke geht und da is mir ein Exploit auf euren Maschinen fuer euch Mitschaafe einfach zu ploed.

warn

Highly recommended by the Sicherheitsbeauftragter hier in der Burg, eat this:

Hier

hier

hier

und hier.

Kasse bitte!

geschrieben am 19. January 2015 um 11:16 Uhr

Kennt ihr noch eure alten Versichertenkarten?
Vermutlich nicht, ich scheine das letzte noch weidende Schaaf zu sein welches noch ueber eine alte Karte (mitohne Bild) verfuegt.
Is ja auch nich schaluemm.
Gilt ja noch bis 2017 (funfact):

gnah

Aber irgendwie stimmt das ja gar nicht.
Denn ich war wollte dringlichkeitsbedingt ja mal wieder zum Arzt.
Hat aber nich geklappt.
Weil…aus Gruenden.
Ging nicht.

Kartenleser so : “NOPE”
Schaaf so: “Aehh?”
Kartenleser so: “NOPE, du kommst hier nich rein, Karte nicht mehr gueltig, aellebaetsch!!!”

Bis 2017….in welchem Jahr befinden wir uns grade?

Nachhaken bei der Kasse ergab:
”Nope, nicht mehr gueltig auch wenn 2017 draufsteht, is so”.
Ahhja.
Und ne kleene Benachrichtigung waer ja wohl zuviel erwartet, liebe Krankenkasse?

End vom Lied:
Ich krieg grad keine notwendige Behandlung weil meine bis 2017 offiziell gueltige Karte urploetzlich ungueltig ist.
Aus Gruenden.

Und ich muesse jetzt erstmal ne neue beantragen, mit Bild selbstverfreilich, das dauert so um die sechs Wochen, derweil krieg ich nen Zettel, der dauert so zwei Wochen Minimum und zwischendurch darf ich in den Fotoautomaten, denn das Passbild muss nicht biometrisch sein, hach wie schoen.
Ueberlege schnell vom Atheismus in eine abstruse Religion zu konvertieren…ein schoenes Nudelsieb haett ich naemlich, macht sich vermutlich auf der neuen Karte extremst jut… or whatever gets the job done.

Cocksuckers, elendige, passt nur auf dass euch intellektuell unauffaelligen Sesselpupsern mit supratentorieller Dysfunktion nich mal watt passiert aus Versehen…und ihr habt noch ne alte Karte…BURN IN HELL!

Note to myself:

geschrieben am 30. June 2014 um 11:04 Uhr

Wunnerbar.
Endlich hat die Truppe der Halbgoetter in Weiss welche durchaus vom Volumen dem Output eines mittelgrossen Kometen gleichkommen und staendig bei mir im Schlepptau haengen scheinbar watt gefunden zu haben watt huelft.

t

Merke: Immunsuppressiva sind toll.

Dummerweise machen da meine T-Helferzellchen den Abgang innen Orcus (gehoert so und mutt) und ich muss demnach jetzt auf Vampir umschulen da ich bei Tageslicht nich mehr raus darf.
Und das waere jetzt auch nicht von Nachteil, sagte man Schaaf.
GRMLL.

QOTD

geschrieben am 10. April 2014 um 10:55 Uhr

dm

Und nun…

geschrieben am 23. January 2014 um 10:53 Uhr

…siehts jetzt wohl besser aus als eine gepflegte Gartenanlage mit altem Baumbestand und getrimmter Efeuhecke?
Eher nicht, gelle?

bl

bl2

Und da SIE ja hier offentsichtlich auch fleissig mitlesen:
Moege Sie der Blitz beim Scheissen erschlagen…und ihren Stasi-Erfuellungsgehilfen gleich mit.

Matchball verwandelt

geschrieben am 16. January 2014 um 12:05 Uhr

Voodooschaaf versus Dekompensierte cerebrale Flatulenzia gravis

3:0

Mach es zu deinem Projekt…aber wie?

geschrieben am 4. November 2013 um 10:51 Uhr

So oder so aehnlich is doch der Slogan der Baumarktkette, oder?

Ja.
Wuerd ich ja gern.

War ich letzthin naemlich bei selbigen zum Einkaufen, koemm ich so an nem grossen Aushang vorbei, sie wuerden fuer diesen Markt noch Leute fuer die Zooabteilung in Teilzeit suchen.
Oha denk ich mir, fragste mal nach.

Einschub:
Nicht dass ich nicht schon jenug Jobs habe, der wuerde zeitlich noch jut reinpassen und ist von meiner Kernkompetenz auch nicht meilenweit entfernt, noch dazu komm ich mit meim Rad in ca. 5 Minuten janz entspannt hin.

Nein, das ist nicht janz korrekt, das ist ein Bild, welches mir durch einen “Versuchsleiter” aka extremst geschulter Fallmanager impliziert wurde -darf man auch nicht falsch verstehen, der Mann ist hochintelligent und unglaublich charismatisch und mental sowatt von aufm Punkt (also kein Vergleich zu meinem frueheren Sachbearbeiter )-, nennen wir es mal janz entspannt ein Experiment zur Gehorsamkeitsbereitschaft.

Sowas wird bei “beratungsresistenten” Querschlaegern wie mich gerne angewandt, und ja, auch wenn man um das psychologische Dingsi weiss, ist es schwer sich dem zu entziehen…noch dazu wenn es nicht wie das Originalexperiment ohne einen “Gewinn” daherkoemmt, sondern auch mit Repressalien beim potentiellen Versagen verbunden ist, welche der Versuchsperson das freie und ethische Handeln (im schlechtmoeglichsten Fall) einschraenken.

Nix verstanden?
Auch nich so schlimm.
(Mitschaafe mit psychologischer Weiterbildung wissen eh worauf ich hinaus will, die anneren duerfen sich entspannt zuruecklehnen und der weiteren Story lauschen).

Denn was ich eigentlich weitererzaehlen wollte war das, Baumarkt und so, denn das wird jetzt was laengeres:

(more…)