Archiv für die Kategorie ‘So nicht meine Freunde’

Deutsch: Schwer?

geschrieben am 4. February 2016 um 11:37 Uhr

Scheinbar wurde bei diesem beeindruckenden Textdokument eine moeglichst einfache Beziehung zwischen Lautfolge und Schriftbild angestrebt.
Kann man ja machen…also so im Chat wenn man auf der Tastatur mal danebenhaut…Koemmt aber bei einem RA nich so wirklich prickelnd.
Vielleicht verstehe ich das auch nur falsch und ihm steht eine grosse Lyrikerkarriere nach diesem interdisziplinaeren Kunst-Happening bevor.

Ueberlege dem netten Herren einen Sprachkurs plus Orthografiekenntnisse als Power-Up zu schenken, taete ihm echt gut:

(more…)

Licht am Ende des Tunnels:

geschrieben am 10. December 2015 um 11:45 Uhr

NICHT.
Wenn der vom Vermieter einbestellte Elektriker an der Treppenhausbeleuchtung rumbastelt (ohne den Bewohnern vorher Bescheid zu sagen) ist das ziemlich ploed und lief bei Schaaf auf eine weitere kostenfreie Knochendichtemessung im Treppenhaus raus:

aua

Und dies ist dann auch nicht sonderlich schoen:

dreck
Verschmutztes Treppenhaus, scheinbar waren die Energizer-Batterien bei dem juten Mann aus.

Und nein, ich weiss auch nicht watt datt soll:

whut

Und datt:

toll

Ich lass das mal jetzt so stehen, die sog. “Fachfirma” wird sich freuen.
Janz dolle.
Bestuemmt.

Sonst aber allet locker im Schritt?

geschrieben am 29. September 2015 um 21:26 Uhr

Ja wie geil, kam grad von der KK:

nee

“Vorsorglich weisen wir daraufhin, dass Kosten für eine selbstbeschaffte Leistung nicht erstattet werden koennen”.

Achja, vorsorglich.
Klar, ne Nachsorge braucht ihr bei nem austherapierten Krebspatienten ja auch nicht ansprechen.
Habt ihr dort ne Tasse Lack gesoffen oder gibbet jetzt free LSD für eure Mitarbeiter oder ist das Schreiben eine freie kuenstlerische Bearbeitung mit eigener Werkqualitaet?

Ich suche mir eine Schmerzambulanz weil keiner meine achsodollen Weisskittel in der Lage ist das in Griff zu kriegen und jetzt DARF ich den Kram selbst zahlen?
Ja gute Nacht, schoene Marie.

Hier koennte…

geschrieben am 28. September 2015 um 11:25 Uhr

…meine Konzertkritik stehen.

grmpf

Tut sie aber nicht.
Aus Gruenden.

Zerstoert.
Alles zerstoert.
Innerhalb einer halben Stunde.
Und dafuer hab ich mich zusammengerissen nochmal ein Jahr zu leben um IHN live zu hoeren.

Somit geht der Mutigkeitsaward an den Mischer am Pult, er war mehr als bemueht.
Lalala.

Daddeldienstag: No milk today

geschrieben am 27. January 2015 um 11:05 Uhr

Neinnein, ihr lest schon richtich, heute nuex da es grad mit Schadweichware in Flash allueberall durch die Decke geht und da is mir ein Exploit auf euren Maschinen fuer euch Mitschaafe einfach zu ploed.

warn

Highly recommended by the Sicherheitsbeauftragter hier in der Burg, eat this:

Hier

hier

hier

und hier.

Kasse bitte!

geschrieben am 19. January 2015 um 11:16 Uhr

Kennt ihr noch eure alten Versichertenkarten?
Vermutlich nicht, ich scheine das letzte noch weidende Schaaf zu sein welches noch ueber eine alte Karte (mitohne Bild) verfuegt.
Is ja auch nich schaluemm.
Gilt ja noch bis 2017 (funfact):

gnah

Aber irgendwie stimmt das ja gar nicht.
Denn ich war wollte dringlichkeitsbedingt ja mal wieder zum Arzt.
Hat aber nich geklappt.
Weil…aus Gruenden.
Ging nicht.

Kartenleser so : “NOPE”
Schaaf so: “Aehh?”
Kartenleser so: “NOPE, du kommst hier nich rein, Karte nicht mehr gueltig, aellebaetsch!!!”

Bis 2017….in welchem Jahr befinden wir uns grade?

Nachhaken bei der Kasse ergab:
”Nope, nicht mehr gueltig auch wenn 2017 draufsteht, is so”.
Ahhja.
Und ne kleene Benachrichtigung waer ja wohl zuviel erwartet, liebe Krankenkasse?

End vom Lied:
Ich krieg grad keine notwendige Behandlung weil meine bis 2017 offiziell gueltige Karte urploetzlich ungueltig ist.
Aus Gruenden.

Und ich muesse jetzt erstmal ne neue beantragen, mit Bild selbstverfreilich, das dauert so um die sechs Wochen, derweil krieg ich nen Zettel, der dauert so zwei Wochen Minimum und zwischendurch darf ich in den Fotoautomaten, denn das Passbild muss nicht biometrisch sein, hach wie schoen.
Ueberlege schnell vom Atheismus in eine abstruse Religion zu konvertieren…ein schoenes Nudelsieb haett ich naemlich, macht sich vermutlich auf der neuen Karte extremst jut… or whatever gets the job done.

Cocksuckers, elendige, passt nur auf dass euch intellektuell unauffaelligen Sesselpupsern mit supratentorieller Dysfunktion nich mal watt passiert aus Versehen…und ihr habt noch ne alte Karte…BURN IN HELL!

Neues Mittwochs-Wasn-Dasn

geschrieben am 22. October 2014 um 11:03 Uhr

Klaro, ich hab euch mal wieder (vermutlich janz zum Leidwesen von Sebastian) ein voellig unnuetzes…aehh, oder annersum (kann man wie immer je nach Aluhutpraeferenz auswaehlen)…Produkt mitgebracht, superduper schlicht in Form, Farbe und Material koemmt es daher:

wh7

Also bitte, werte Rateschaafe auf der Weide des Wahnsinns, here we go.

War?Was?

geschrieben am 20. October 2014 um 11:05 Uhr

Joah, war.
Und das wollte ich euch dann doch nicht vorenthalten sondern moechte euch auf eine Bilderstrecke mitnehmen welche jeden nur minderbegabten Typographen kalte Schauer ueber den Ruecken treiben wird.
Eigentlich wollte ich das ja gar nicht fotografieren sondern euch stattdessen mit pics von Ochsenknochen, ueberquellenden Muelleimern und in ihrer eigenen Kotze liegenden Besoffenen versorgen…
…aber das Folgende erschien mir doch abbildungswuerdiger.
Wisst ihr schon watt koemmt?
Jawollja, einmal im Jahr hier, der Ausnahmezustand:

aufmacher

Und diesmal janz im Sinne der Erhaltung des Deppenapostrophen und seiner vielfaeltigen Einsatzmoeglichkeiten im urbanen Raum als virtueller Rundgang.
26 x Typograuen from outa hell?
Bereit?
Steigen Sie ein, fahren Sie mit, off we go!

(more…)

Note to myself:

geschrieben am 2. October 2014 um 11:04 Uhr

Niemalsnicht im Anredezusatz den Dr. angeben wenn man eine Kataloganforderung an ein auftrebendes Bio-Textilunternehmen welche richtigrichtig jute Kleidung vertreiben sendet.
Boeser Fehler.
Folge: Massiver Katalogspam “Jobwear plus” mit lauter “die schoensten Arbeit-Styles” haesslichen bunten! ueberteuerten Kitteln drin welcher den Briefkasten zum Explodieren bringt.

Meh.

Wait…WHUT?

geschrieben am 22. September 2014 um 11:05 Uhr

Ahh, geht nicht mehr…
Mist stapelt sich in meinem Kopf und da kann der nicht bleiben darum muss er raus und zwar unbedingt schnell und jetzt bevor ich platze:

Also ich persoenlich finde das ein wenig grenzwertig wenn einem der hinzugezogene Neurochirurg mitteilt dass die notwendigen Massnahmen nicht moeglich waeren und er mir leiderleider *LOL* alternativ nur mit einer CSPA bedienen aushelfen kann…ja weil.
Ja jenau weil…ich naemlich Kassenpatient bin und er auf Kassenpatienten ueberhaupt keine Lust habe weil er 5000! Kassenpatienten haette welche ihm keinen finanziellen Profit bringen.
Ja, haette haette, Fahrradkette.
Manche Mensche duerften im Vorfeld ihrer unbedacht abgesonderten Satzbausteine gerne nochmals in der Wirklichkeit™ vorbeischauen.

clap

Junger Mann mit der Anmutung eines kognitiv suboptimierten, mit idiopathischer Intelligenz und supranasaler Flatulenz ausgestatteten Bodybuilders, ich sag dir watt:

Moege sie der Blitz beim Scheissen erschlagen.