Archiv für die Kategorie ‘We are all fucked’

Hurkey Turkey, ein gespielter Witz in Weiss

geschrieben am 3. May 2018 um 11:52 Uhr

Vermutlich muss ich mir einen andere Apotheke suchen.
Die neue Apothekerin ist naemlich ein kognitiv suboptimiertes, empathieloses saubloedes Arschloch von idiopathischer Intelligenz ganz nett zu mir.
Letzter Fauxpas gefaellig?

Wollt mir heute mein BTM-Zeugs wie gewohnt abholen, will se mir doch glatt ein Generika aufnoetigen.
Schaaf so:
Nee, ich brauche das Originalpraeparat.
Sie so:
Ach, ich dachte bei IHNEN ist das eh schon wurscht.

Aha.

Beaker

Und man sollte auch tunlichst auch vermeiden BTM-Zeugs zusammen mit einer 200er Packung Injektionspflaster zusammen zu erwerben.
Da gibbet dann naemlich gleich den Griff zum Telefon…wundert mich eigentlich dass sie nicht gleich die Stahlgitter an der Tuere runtergelassen haben.

Freitags-Eyecandy: 逆面 – SAKA MEN

geschrieben am 6. April 2018 um 11:50 Uhr

Nuja, langsam wirds hier auf der Weide des Wahnsinns mal wieder Zeit fuer nen ordentlichen B-Horrorsplatter, und weil dieses Genre ja wirklich sehr vielgestaltig ist haett ich son Teil aus der japanischen Sagenwelt plus Clay-Stopmo fuer euch mit bei.
Es ist irgendwie wie ein deftiger Verkehrsunfall…weggucken kann man da naemlich auch nicht wirklich denn es ist so schoen abstrus schlecht dass es schon wieder perfekt ist:

sm

Watch 逆面

Neues Mittwochs-Wasn-Dasn (Aufloesung)

geschrieben am 5. April 2018 um 18:39 Uhr

Nu da keiner mehr zusteigt sach ichs euch mal.
Ich kann mich ja da auch nicht wirklich freisprechen von, ich leide manchmal auch fuerchterlich unter meiner OCD in diesem Bereich und wenn es nich so teuer waere haett ich vermutlich ueberall welche zu stehen, bis jetzt hats ja nur einen Ozongenerator hier.

Ist aber wirklich…

(more…)

Neues Mittwochs-Wasn-Dasn

geschrieben am 4. April 2018 um 11:47 Uhr

Nu, habt ihr mich Mittwochs schon vermisst?
Entspannen und zuruecklehnen, ich bin schon noch da und hab euch auch wieder watt Schoenes mitgebracht:

wh7

Niedlich, gelle?
Aber was nur?

Daddeldienstag: SiNKR

geschrieben am 3. April 2018 um 11:47 Uhr

Heut haett ich fuer euch zum Rumspielen was wirklich Neates rausgesucht, gemacht hat das Dings Wahler Digital und es ist so dermassen vertrackt dass es schon wieder schoen ist, Pucksn’hooks at its finest:

si

No scores, no timers, no text, no distractions.

Play SiNKR

Freitags-Eyecandy: The Dolls with Attitude

geschrieben am 19. January 2018 um 12:02 Uhr

Heut muesstet ihr ganz stark sein denn ich hab was extrem Krudes von Naoya Yamaguchi hier auf der Weide fuer euch abgelegt.
Japan ist ja fuer komisches Zeug hinlaenglich bekannt und das Teil wuerde ich sofort dazuzaehlen.
Leider fixt mich die Metaebene dieses Shorts ziemlich an, vielleicht empfindet ihr aehnlich:

td

Watch The Dolls with Attitude

Freitags-Eyecandy: Resignation

geschrieben am 5. January 2018 um 11:53 Uhr

Diesmal isses ein sehr sensibler Sci-Fi-Short von Mike Ozmun fuer euren Freitag geworden, der hat da naemlich fast gaenzlich auf irgendwelche platten Showeffects verzichtet und ganz geile Scherben auf seine Cam montiert.
Herausgekommen ist mal wieder ein beissendes Metaebenen-Dings, nuff said:

re

Watch Resignation

Freitags-Eyecandy: IN-SHADOW: A Modern Odyssey

geschrieben am 1. December 2017 um 11:59 Uhr

Dieses Mal hab ich einen zu Recht NSFW (Aber nicht durch die sich sehr im Hintergrund haltende gezeichnete Nudity) Short von Lubomir Arsov mit bei.
Fair warning, das Teil zieht und sticht bis ins letzte Eck der Seele, ich war voellig fertig und hab erstmal 10 Minuten gebraucht um wieder runterzukommen denn das ist sehr viel mehr als harter Tobak. Stilitisch einwandfrei umgesetzt, schon alleinig durch den Zeichenstil und mit Musik von Starward Projections perfekt in Szene.
Wenn irgend moeglich empfehle ich Fullscreen und Haedphones:

is

Watch IN-SHADOW: A Modern Odyssey

Wenn euch davon auch was geblieben sein sollte, gerne in die Comments. Muss jetzt aber erstmal offline, das hab ich mir “verdient”.

Daddeldienstag: SNAKISM

geschrieben am 26. September 2017 um 11:42 Uhr

Der jute Pippin Barr hat den Game-Klassiker Snake auf der Basis verschiedener philosophischer Konzepte mal umgebastelt.
Unter anderem duerft ihr Stoizismus, Dualismus, Existentialismus, Kapitalismus und Nihilismus spielen…gerne auch im sozial befreiten Killermodus.

Ich hab mich dann ja wohl fuer das aktuell Passendste entschieden:

sn

Play SNAKISM

Freitags-Eyecandy: JUMPY

geschrieben am 15. September 2017 um 09:20 Uhr

Anthony Falleroni hat sich hier des innigen Leidens eines Gamescharakters in einem Short angenommen, ich wuerde hier auch gerne den Award fuer die einpraegsamste Ausfuehrung of “The five Stages of Fuck” vergeben, es ist ein gar grausames Comin’ out:

ju

Watch JUMPY