Archiv für die Kategorie ‘We are all fucked’

Freitags-Eyecandy: The Dolls with Attitude

geschrieben am 19. January 2018 um 12:02 Uhr

Heut muesstet ihr ganz stark sein denn ich hab was extrem Krudes von Naoya Yamaguchi hier auf der Weide fuer euch abgelegt.
Japan ist ja fuer komisches Zeug hinlaenglich bekannt und das Teil wuerde ich sofort dazuzaehlen.
Leider fixt mich die Metaebene dieses Shorts ziemlich an, vielleicht empfindet ihr aehnlich:

td

Watch The Dolls with Attitude

Freitags-Eyecandy: Resignation

geschrieben am 5. January 2018 um 11:53 Uhr

Diesmal isses ein sehr sensibler Sci-Fi-Short von Mike Ozmun fuer euren Freitag geworden, der hat da naemlich fast gaenzlich auf irgendwelche platten Showeffects verzichtet und ganz geile Scherben auf seine Cam montiert.
Herausgekommen ist mal wieder ein beissendes Metaebenen-Dings, nuff said:

re

Watch Resignation

Freitags-Eyecandy: IN-SHADOW: A Modern Odyssey

geschrieben am 1. December 2017 um 11:59 Uhr

Dieses Mal hab ich einen zu Recht NSFW (Aber nicht durch die sich sehr im Hintergrund haltende gezeichnete Nudity) Short von Lubomir Arsov mit bei.
Fair warning, das Teil zieht und sticht bis ins letzte Eck der Seele, ich war voellig fertig und hab erstmal 10 Minuten gebraucht um wieder runterzukommen denn das ist sehr viel mehr als harter Tobak. Stilitisch einwandfrei umgesetzt, schon alleinig durch den Zeichenstil und mit Musik von Starward Projections perfekt in Szene.
Wenn irgend moeglich empfehle ich Fullscreen und Haedphones:

is

Watch IN-SHADOW: A Modern Odyssey

Wenn euch davon auch was geblieben sein sollte, gerne in die Comments. Muss jetzt aber erstmal offline, das hab ich mir “verdient”.

Daddeldienstag: SNAKISM

geschrieben am 26. September 2017 um 11:42 Uhr

Der jute Pippin Barr hat den Game-Klassiker Snake auf der Basis verschiedener philosophischer Konzepte mal umgebastelt.
Unter anderem duerft ihr Stoizismus, Dualismus, Existentialismus, Kapitalismus und Nihilismus spielen…gerne auch im sozial befreiten Killermodus.

Ich hab mich dann ja wohl fuer das aktuell Passendste entschieden:

sn

Play SNAKISM

Freitags-Eyecandy: JUMPY

geschrieben am 15. September 2017 um 09:20 Uhr

Anthony Falleroni hat sich hier des innigen Leidens eines Gamescharakters in einem Short angenommen, ich wuerde hier auch gerne den Award fuer die einpraegsamste Ausfuehrung of “The five Stages of Fuck” vergeben, es ist ein gar grausames Comin’ out:

ju

Watch JUMPY

Erklaer mir die Welt 98

geschrieben am 7. September 2017 um 11:54 Uhr

Heute…Biologie.
”HundKatzeMaus” 4 Beginners…oder wie mans halt nimmt:

U had ONE Job!

And now some time 4 gaming…

geschrieben am 4. September 2017 um 12:02 Uhr

…aehhh, nee, doch nich.
NormalZeit so:
”Du wolln wir mal kurz ins Gameplay von Need4Speed reingucken?”
Schaaf so:
”Jau, dolle mach mer.”

Und nun viel Spass in der wunderbaren Welt der Teilchenbeschleunigung.
Nicht.

wgh

Ich geh dann mal die naechsten 66 Stunden pennen.

Freitags-Eyecandy: Zygote

geschrieben am 21. July 2017 um 10:35 Uhr

Neill Blomkamp die coole Socke hat schon wieder was am Start was ich hier auch unbedingt haben will weil ich ja prinzipiell auf Sci-Fi, Monster, uebles Geschleim und Gore stehe, das Teil ist wieder mal so abstrus wie schoen gemacht und janz in seinem Stile perfekt umgesetzt.
Hier gilt wie immer: Sensiblen Schaafgemuetern empfehle ich eine Nierenschale herbeizuzerren, ihr werdet sie brauchen, fuer die anderen welcher meiner Neigungsgrupppe angehoeren – Juten Appetit:

zy

We are all doomed…SO PICK UP THE FUCKIN’ GUN!

Und damit er weiter so dolles Zeuch produzieren kann kann man hier supporten.

Freitags-Eyecandy: Firebase

geschrieben am 30. June 2017 um 10:55 Uhr

Nachdem ich ja letzte Woche schon watt vom begnadeten Neill Blomkamp mit bei hatte hat der Bub doch glatt nachgelegt und ein weiteres Teil rausgehauen welches sich ordentlich gewaschen hat. Anfaenglich koemmt es wie ein verhuschter Dokumentarfilm aus dem Vietnamkrieg umme Ecke, lasst euch aber nicht taeuschen, -fair warning- das waechst sich zu aeusserst ueblen Sci-Fi Horror mit Extremgore aus.
Wems jetzt schon etwas flau im Magen is spart sich die 25 Minuten besser, fuer die Harten auf der Weide duerfte es wirklich ein Zuckerstueckchen sein:

fb

Watch Firebase…if u dare.

Freitags-Eyecandy: RAKKA

geschrieben am 23. June 2017 um 11:53 Uhr

Diesmal haett ich einen Short vom allseits bekannten Neill Blomkamp mit bei.
Der hat sich wieder auf eigene Fuesse gestellt und ein neues Studio gegruendet wo er und andere das machen duerfen was sie am besten koennen. Scifi-Gore.
Sehr sehr schoen.
Dem Janzen zutraeglich ist selbstverfreilich dass die brillante Frau Weaver mitspielt und das janze Teil is wirklich sehr sehr down to the point abgefuckt, well done:

ra

Watch RAKKA Fullscreen und Headphones sind kein Schaden.