Archiv für die Kategorie ‘Privates’

Genau

geschrieben am 1. May 2014 um 10:44 Uhr

Watt mutt datt mutt, ab ins Einkaufswaegelchen:

dm

Gekommen um zu bleiben

geschrieben am 13. March 2014 um 10:40 Uhr

Schaaf presents:
My companion 4 my restlich life:

OMNOMNOM

Erklaer mir die Welt 74

geschrieben am 30. January 2014 um 10:48 Uhr

Heute:
Soziologie/Jugendstudien/allet fit im Schritt:

Jugendliche welche 12 Europaletten in den fuenften Stock transportiert haben sehen aktuell ungefaehr so aus:

inge
Serviervorschlag: Inge P. aus N. -Ein Bild des Elends.

Inge P. (kitzrot in the face) so:
”Ich kann nich mehr, ich will nich mehr”.
Schaaf so:
”Achkomm, war doch ne entspannte Aktion, so viel wiegen die Dinger zu zweit ja auch nich”.

Ich glaub sie war ziemlich sauer dass wir das inner halben Stunde gewuppt haben und das Wort “Pause” nicht den Weg zu meinem akustischen Aufnahmeorgan gefunden hat.

Erinnert optisch ein bischen an die seltsame Blonde aus dem Dschungel mit ihrem verzweifelten Gschau, gnihi.
Aber vom Duktus doch sehr schoen bestrahlt mit dem flauschichen Licht der Nachmittagssonne.
Und nein…ich bin trotzdem stolz wie Bolle auf sie, Palettenschleppen ist ja nicht datt einzige watt sie gerade hinkriegen muss.

Jetzt neu: Dieses Blog hat ein MHD

geschrieben am 18. November 2013 um 11:05 Uhr

Jojo, Guys and Gals, wie sag ichs euch denn?
Ach ich sags euch einfach.
Ich hab jetzt naemlich das Beduerfnis.
Hatts ja schon vermutet…aber wirklich, das war echt (Vorsicht Sarkasmus) witzich letzthin beim Orthopaeden zum Roentgen…hellyeah, ich hab scheinbar ettliche Baustellen.

disco

(more…)

Warnhinweise sinnvoll nutzen

geschrieben am 28. October 2013 um 10:34 Uhr

kroe

Nur dass sich keiner verletzen tut.
Oder so.

Erklaer mir die Welt 70

geschrieben am 24. October 2013 um 11:00 Uhr

Heute:
Verhaltensstudie: So tickt das Schaaf wirklich

hu

(more…)

Freitags-Eyecandy: FINDING JOHNNY

geschrieben am 26. September 2013 um 20:42 Uhr

Diesmal hab ich einen anruehrenden Short mit bei (mich trifft es aus aktuellem Anlass besonders -and I can tell u…it’s a fuckin’ terrible thing), Justin Leyba hat die Thematik aber so sensibel umgesetzt, da wollt ich euch den dann doch nicht vorenthalten:

FJ

“We all live for that one special person. But what happens when that person’s suddenly gone?”

Allet wird jut…oder so

geschrieben am 27. June 2013 um 10:40 Uhr

Janee, ich kanns ja fast nich glauben…aber so wies aussieht hab ich jetzt…

(more…)

Freitags-Eyecandy: Helena

geschrieben am 21. June 2013 um 10:35 Uhr

Heut haett ich euch zu eurem (hoffentlich entspannten) Wochenausklang mal watt mental passendes zu meiner aktuellen psychischen Befindlichkeit mitgebracht (erklaer ich euch irgendwann…vielleicht), jemacht hat den Wesley Versteeg…und wenn ihr (so wie grad ich) nahe am Wasser gebaut sein solltet, ueberlegt nochmal ob ihr den euch wirklich anschaut, denn der ist schon ziemlich ziemlich Taschentuecherverschleissfreudig.
Falls ihr euch doch trauen solltet, unbedingt fullscreenen, denn datt Teil is shot with Red one und somit schon rein technisch ein kleines grosses Meisterwerk:

he

Watch Helena

Weiss ja nicht…

geschrieben am 18. March 2013 um 11:19 Uhr

…sollt ich mir Gedanken machen wenn die uralte Kroetenoma beim allabendlichen Aufsitzen und Kuscheln auf meim warmen Schaafbauch neuerdings “RhoeppaRhoeppaRhoeppa” verbalisiert?

Irgendjemand mit Grosskroetenerfahrumg am Start?