Archiv für die Kategorie ‘Hach’

Freitags-Eyecandy: Forglemmegei

geschrieben am 22. March 2019 um 12:02 Uhr

Katarina Lundquist war mir bisher voellig unbekannt im Kurzfilmbereich, das was sie da aber abgeliefert hat zeugt von der tiefen dunklen Seele welche die Norweger nicht zu knapp haben duerften, ich musste mich trotz der knapp ueber 7 Minuten doch fast ein Zaehrchen abdruecken, ein perfektes Kuebler-Ross Modell, bittersweet:

f

Deep in the Norwegian forest, there is an old man, living an orderly and quiet life. Closed off from the rest of the world, he spends his days together with his lifelong friend, a troll.
Together they share an everyday routine, drinking tea andtaking care of each other. One day the troll begins to hint that the time has come for him to leave the comfort of their home.
Not wanting to face the consequences of reality, the man sticks to his routines, maintaining their daily life. One morning, the troll is gone.
Trying to restore balance to his life, the old man leaves his home in search of the troll, only to find himself getting lost in his own mind, entangled in his fears. In his
darkest moment, he realizes that in order to find peace, he needs to accept the fate of his friend.

Watch Forget me not

Neues Mittwochs-Wasn-Dasn (Aufloesung)

geschrieben am 14. February 2019 um 18:02 Uhr

Jaja, ick wees et war schawoer aber es is son Dingsi was mich immer unglaublich fasziniert, eines mit…

(more…)

Freitags-Eyecandy: Der Garten der Lüste

geschrieben am 18. January 2019 um 12:05 Uhr

Heute isses mal kein Kurzfilm geworden denn ich hab was entdeckt was mir richtig gut gefaellt und deswegen papp ich das mal am Freitag rein -weil trotzdem Eyecandy.
Pieter van Huystee hat sich an the Garden of Earthly Delights von Hieronymus Bosch (den ich im Allgemeinen zutiefst bewundere) versucht und herausgekommen ist ein wahnwitzig vollgepacktes Interface bei welchem keine Fragen offenbleiben (nuja, eine Vielleicht…was war im Tee?).

bo

Hieronymus Bosch, Der Garten der Lüste

Fair warning: There goes the day.

Freitags-Eyecandy: Lost & Found

geschrieben am 14. December 2018 um 11:59 Uhr

Hach, heut hab ich mal watt fuers Herz mit bei.
Andrew Goldsmith und Bradley Slabe haben da ein wunderbares Stopmo-Dings inszeniert was einen schon etwas rangeht:

lf

Lost & Found is a stop motion short film that tugs at the heartstrings.
A knitted toy dinosaur must completely unravel itself to save the love of its life.

Watch Lost & Found , Taschentuecher raus und los.

Daddeldienstag: Up Left Out

geschrieben am 23. October 2018 um 11:49 Uhr

Diesmal haett ich einen minimalistischen Puzzler von targaciej mit bei, ich hatte schon Einiges von ihm vorgestellt und die Teile sind allesamt so smooth dass ich auch das hier auf der Weide haben will.
”Up Left Out” ist ein mehr oder weniger klassisches Schiebepuzzle mit unglaublich entspannender Atmo und aeusserst fluessig rausgecoded, angenehme Sache:

ul

Play Up Left Out

Freitags-Eyecandy: Darrel

geschrieben am 27. July 2018 um 11:54 Uhr

Tiere gehn ja immer.
Deswegen haett ich heut einen fuer meine Verhaeltnisse shorten Short von Marc Briones und Alan Carabantes fuer euch mit bei, und in Chamaeleons war ich ja sowieso schon immer verliebt:

da

Exchange of glances in the subway.
How many opportunities have you let slip?
Darrel will do everithing possible to not let escape this one.

Watch Darrel

Freitags-Eyecandy: AMA

geschrieben am 25. May 2018 um 11:29 Uhr

Heut haett ich mal was ganz Spezielles mit bei, was sehr sehr schoen Ruhiges von Julie Gautier welches mich aktuell sehr anspricht da ich jeden Abend mich meinem feuchten Liebhaber im Wiesengrund widme (SFW).

am

“Ama is a silent film. It tells a story everyone can interpret in their own way, based on their own experience. There is no imposition, only suggestions.
I wanted to share my biggest pain in this life with this film. For this is not too crude, I covered it with grace. To make it not too heavy, I plunged it into the water.
I dedicate this film to all the women of the world.”

Watch AMA

Freitags-Eyecandy: Club Palace

geschrieben am 23. March 2018 um 11:47 Uhr

Heut haett ich fuer euer Plaisir watt wunderbar Seltsames von Kollaborativ Caravane mit bei, die Frage waer…isses echt oder doch “nur” CGI?
Nee, wirklich das is echt.
Alles.
Und voller Liebe gemacht.

cp

„A journey to surreal spaces where light, sound and gravity play tricks with our senses. Moving from small confined spaces to an imaginary open world, Club Palace is all about exploration, curiosity and embracing the unknown.“

Watch Club Palace

Und hier das ebenfalls sehenswerte Making Of.

Neues Mittwochs-Wasn-Dasn (Aufloesung)

geschrieben am 8. March 2018 um 18:29 Uhr

Ja, nuex zum Einfuehren sondern ein …

(more…)

Neues Mittwochs-Wasn-Dasn

geschrieben am 7. March 2018 um 11:56 Uhr

Jo, Freunde der Weide des Wahnsinns, auch heut hab ich euch watt Putziches zum Raten rausgesucht, guckt mal:

wh7

Und business as usual wuesste ich gerne von euch Mitschaafen was das wohl is.