Archiv für die Kategorie ‘Hach’

Freitags-Eyecandy: Bibo

geschrieben am 4. April 2014 um 10:23 Uhr

Ich bin ja ein wenig in Robots wie ihr wisst.
Und in Animated Shorts.
Und als ich die Arbeit von Anton Chistiakov und Mikhail Dmitriev gesehen hab wurds mir janz warm ums Schaafherz und meine Aueglein janz feucht.
An dem Ding stimmt allet, aber hey, Robots und ne tolle Story dahinter perfekt umgesetzt, was soll da schiefgehen:

bi

Watch Bibo, Taschentuecher nicht vergessen.

Neues Mittwochs-Wasn-Dasn (Aufloesung)

geschrieben am 26. March 2014 um 19:53 Uhr

Jo, das musste einfach mal raus denn…

(more…)

Neues Mittwochs-Wasn-Dasn

geschrieben am 26. March 2014 um 10:39 Uhr

Jaaha, Freunde der Nacht des Mittwochsdingsis, heut gibbet mal watt ueberaus seltsames auf die Aeuglein:

wh7

Und wenn ihr euch jetzt fragt: HAEHHH?
Think twice.

Maedchenmusik am Montag plus Eyecandy

geschrieben am 17. February 2014 um 10:52 Uhr

Flauschig-entspannt in die neue Woche?
Bittesehr:

dk

Headphones…fullscreen…Hach

Mal watt Malen?

geschrieben am 13. February 2014 um 10:18 Uhr

Da hat der jute Ronny watt wirklich wunderbar Entspannendes ausgegraben, muss ich euch hier auch unbedingt zeigen da es wirklich superhuebsch is:

si

Wanna give it a try?

Freitags-Eyecandy: SERVO

geschrieben am 20. December 2013 um 10:35 Uhr

Da ihr ja wisst dass ichs so ein wenig mit Robots hab, gibbet fuer euch heut einen anruehrenden Short vom Kaywon Moving Image Design Graduation Project welches in Korea einige wirklich fette Preise abgraeumt hat:

ser

Watch SERVO

Und fuer diejenigen, die es eher weihnachtlich moegen, haett ich hier noch watt vom Autonomous Systems Lab in Zuerich mit bei.

Neues Mittwochs-Wasn-Dasn (Aufloesung)

geschrieben am 6. November 2013 um 11:36 Uhr

Nu, muss ja auch mal flott gehen, haett ich mal die annere Ausfuehrung nehmen sollen.
Aber scheinbar bist du auch spielhallenerprobt und im richtichen Alter.

Jawollja, auch fuer mich isses ein Trip in the Past, so Mitte der achziger Jahre verortet und eines meiner liebsten Zeitvertreibe…

(more…)

Freytags-Eyecandy: KIN

geschrieben am 11. October 2013 um 10:50 Uhr

Heut hab ich mal watt fabuloeses mit bei, jemacht hat das Teil Seb and Ben McKinnon, allet mit bei watt sich ein Medieval-Luvá wuenschen tut, Ritter, weisses Pferd, Nebel, Wald, schawarze Gesellen.
Scheint der erste Teil eines Ongoing-Dingsis zu sein, bin ja schonmal gespannt wie sich das weiterentwickelt, der erste Teil sieht wirklich sehr vielversprechend aus:

kin

Wenn ihr euch watt jutes tun wollt, unbedingt fullscreenen und Headphones auf Anschlag, der Soundtrack ist naemlich auch nicht zu verachten.

Watch KIN

…und ich geh derweil runter in die Woods, zum See mit den Killerseerosen und rede ein wenig mit meinen fedrigen schwarzen Kumpels dort.

Freitags-Eyecandy: Life on Moss

geschrieben am 9. August 2013 um 10:45 Uhr

Fuer diesen Freitag habbich euch mal watt meditativ Entspannendes von Boris Godfroid rausgesucht, Nikon D7000 at it’s Best, Aehnlichkeiten des Titels zu einem wildkommentierenden freilaufenden Hammel auf der Weide sind selbstverfreilich rein zufaellig Absicht, so als kleines Zuckerl fuer die Rateexzesse und Ersatz fuer die virtuellen Zitronenblauen:

lm

Fullscreenen, Lautsprecher an, zuruecklehnen und die 4:19 geniessen.

Erklaer mir die Welt 64

geschrieben am 15. July 2013 um 10:54 Uhr

Heute:
Evolution/Artensterben

do

Jup, wanna see!