Geleakt: Heidi Klum ohne Makeup

geschrieben am 12. March 2015 um 11:03 Uhr

Ich wusste es…ich wusste es ja immer…

hk

…dass die Pausetaste bei dem seltsamen Fernsehdingsi fuer watt jut sein mutt.

Neues Mittwochs-Wasn-Dasn (Aufloesung)

geschrieben am 11. March 2015 um 22:06 Uhr

Achguckteineran, keine Jagdbegeisterte mit on Board.
Juppsi, es is tatsaechlich ein…

Zum Rest des Beitrags »

Neues Mittwochs-Wasn-Dasn

geschrieben am 11. March 2015 um 11:30 Uhr

Heute mal wieder aus der Kategorie:
Braucht fast keiner, gibbet aber trotzdem:

wh7

Now it’s u’r turn.

Daddeldienstag: Universal Gravitation

geschrieben am 10. March 2015 um 11:31 Uhr

Heut gibbet mal wieder Unity…weil ich es mag…das Teil funzt zwar noch etwas buggy, ist aber durchaus spielbar und macht mir zumindest einen Heidenspass…weil ich es mag:

ug

Play Universal Gravitation

Freitags-Eyecandy: Green Livin’

geschrieben am 6. March 2015 um 11:22 Uhr

Bueschen bloede Uebersetzung fuer den Originaltitel, egal, is von ESMA und wie immer extraordinaire…dummerweise fuer nicht-Franzmaenner nur auf der Tube synchronisiert zu kriegen:

lv

Watch La Vie en Vert
Hier auf Vimeo im Original.

Neues Mittwochs-Wasn-Dasn (Aufloesung)

geschrieben am 5. March 2015 um 15:45 Uhr

Gnihihi, ich kann ja nuex fuer, das musste einfach mal raus, es ist tatsaechlich…aehemm, ja, tja…

Zum Rest des Beitrags »

Neues Mittwochs-Wasn-Dasn

geschrieben am 4. March 2015 um 11:19 Uhr

Heut haett ich mal wieder ein paar aeusserst interessante Dingsis mit bei, guckt mal:

wh7

So any ideas, werte Rateschaafe auf der Weide des Wahnsinns?

Daddeldienstag: 0h n0

geschrieben am 3. March 2015 um 11:11 Uhr

Ja wunnderbar, wieder mal watt bei watt Schaaf definitiv nicht kann weil so mit Zahlen und Dings, scheint aber doch sehr sehr addicting zu sein, is naemlich dat Neue von Martin Kool, Minesweeper laesst gruessen:

on

Play 0h n0

Freitags-Eyecandy plus Maedchenmusik

geschrieben am 27. February 2015 um 11:07 Uhr

Diesmal haett ich wirklich aussergewoehnliche sechs Minuten von Wilkie Branson mit bei, der hat sich tatsaechlich den Affen gemacht und fuer dieses grandiose Projekt innerhalb eines Jahres 4000 handausgeschnittene Taenzerprints in einer anruehrenden Stopmo verarbeitet, Chapeau, Chapeau:

ld
An independent short dance animation about dreams, aspirations and fears.
I am very touched, nuff said.

Fullscreen, Headphones, so much inspiration.

Huppsi

geschrieben am 26. February 2015 um 11:32 Uhr

Seltsame Dinge manifestieren sich in der Burg:

lv

Luftverschieber? Luftverschieber.