Neues Mittwochs-Wasn-Dasn (Aufloesung)

geschrieben am 6. September 2017 um 20:22 Uhr

Nee, wisster ja, ich bin mir hier auf der Weide des Wahnsinns fuer nix zu schade, deswegen gabs diesmal ein….festhalten, sonst meldet sich die Erdbeerbowle von gestern sicherlich dramatisch zurueck….

Zum Rest des Beitrags »

Neues Mittwochs-Wasn-Dasn

geschrieben am 6. September 2017 um 12:00 Uhr

Klar habbich auch heute wieder watt zum Erraten fuer Neigungsgruppen mit Special Interests mit bei:

wh7

Allzuviel moecht ich nicht vorgreifen, aber werter Moench :Ja.
Insofern angstbefreites Raten im sozial befreiten Killermodus, gerne auch mit transmedialem Storytelling verknuepft, da geht doch was.

Daddeldienstag: WYST

geschrieben am 5. September 2017 um 11:31 Uhr

Diesmal haett ich ein Ludum Dare Dingsi mit bei, wisster ja, das Zeug muss innerhalb von 72 Stunden spielbar sein und da haben sich Tilman Geishauser, Jonas Görlich, Niels Meyering, Robert Pfeiffer, Fabian Schlarmann, Sven Wilke und Erik Wittkorn zusammengetan und da ist durchaus watt Brauchbares rausgekommen:

wy

Wyst is an exploratory adventure set on a little island. Wander around, discover the parts of the Island, discover the secret workings of Wyst and solve the Mysteries.

Dem koennt ihr schon eine Chance geben denn es ist so niedlich unperfekt perfekt, die das Ratsel ist einfach und wenn ihr euch ranhaltet seid ihr in 10 Minuten durch.
Wobei ich einfaches Rumlaufen in den Polygonen bevorzuge…und die Sonne scheint dort auch immer.

Play WYST

And now some time 4 gaming…

geschrieben am 4. September 2017 um 12:02 Uhr

…aehhh, nee, doch nich.
NormalZeit so:
”Du wolln wir mal kurz ins Gameplay von Need4Speed reingucken?”
Schaaf so:
”Jau, dolle mach mer.”

Und nun viel Spass in der wunderbaren Welt der Teilchenbeschleunigung.
Nicht.

wgh

Ich geh dann mal die naechsten 66 Stunden pennen.

Freitags-Eyecandy: The Robbery

geschrieben am 1. September 2017 um 11:02 Uhr

Mal nen Indie-Short vom Sundance-Festival fuer euer entspanntes Wochenende?
Jim Cummings hat da in knapp 10 Minuten einen wirklich intensiven Seelentrip abgeliefert, sehr smooth mit sehr dichtem Erzaehlstil, sehr aufm Punkt und NSFW:

tr

Watch The Robbery

Neues Mittwochs-Wasn-Dasn (Aufloesung)

geschrieben am 30. August 2017 um 22:26 Uhr

Ja werte Mitschaafe, die Fachwelt duckt sich in ahnungsvoller Erwartung…ich weiss es doch auch nicht aber das Teil ist wirklich ein…

Zum Rest des Beitrags »

Neues Mittwochs-Wasn-Dasn

geschrieben am 30. August 2017 um 11:21 Uhr

Kurz und knapp…neuer Mittwoch, neues Dingsi, willkommen zum betreuten Raten:

wh7

Daddeldienstag: unReal:birth

geschrieben am 29. August 2017 um 11:53 Uhr

Endlich mal wieder nach einer gefuehlten Ewigkeit ein gestandenes ETR von Factory.112, Glam-Graphics, Neat-Desing, super Spielbarkeit, ordentliche Puzzles, watt will man mehr:

ur

Play unReal:birth

Freitags-Eyecandy: SELF-ASSEMBLY

geschrieben am 25. August 2017 um 11:32 Uhr

Da irgendwie die abstrusen Trash-Horror-Gores hier auf der Weide des Wahnsinns ein klein wenig zu kurz kommen, papp ich doch mal wieder watt voellig Weirdes von Ray Sullivan hier rein, der Short bestich vor allem durch die m.E. absichtlich stumpfen FXe als Stilmittel welchen das Teil sehr sehr creepy machen.

Noch dazu gibbet hier in der Burg genau einen solchen Schrank was besonders fies ist denn ich hab ueber meine Ueberwachungscam unten im Atelier genau dieses Teil permanent aufm Schirm.
Extrem hoher Niedlichkeitsfaktor (nicht) (Schmatzgeraeusche inclusive), unzaehliche Metaphern und eine filmerisch aeusserst perfide Kameraarbeit von Terry Warren geben dieser kleinen Gem dann voellig den Rest:

sa

WatchSELF-ASSEMBLY

Neues Mittwochs-Wasn-Dasn (Aufloesung)

geschrieben am 23. August 2017 um 18:56 Uhr

Baemmm, aufm Punkt werte Mitratenden, es handelt sich tatsaechlich um eine…

Zum Rest des Beitrags »